Fachkrankenhaus Vielbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Tagesklinik

Tagesklinik







Was ist die Tagesklinik?

Die Tagesklinik im Fachkrankenhaus Vielbach bietet suchtkranken Männern die Möglichkeit, eine ganztägige ambulante Rehabilitationsbehandlung wahrzunehmen und dabei in ihrer eigenen Wohnung zu leben.

Das Behandlungsangebot erstreckt sich über die Werktage vom Vormittag bis Nachmittag. Abends und am Wochenende sind Sie zu Hause.

Abstinete Unterbringung

Eine Behandlung in der Tagesklinik ist die richtige Behandlungsform für Sie wenn

  • eine stationäre Behandlung nicht notwendig ist oder für Sie nicht in Frage kommt und
  • eine Behandlung mit ambulanten Einzelterminen Ihnen nicht genug Unterstützung bietet, um einen Ausweg aus Ihrer Suchterkrankung zu finden.

Die Behandlung dauert in der Regel zwölf Wochen. Eine Verlängerung ist bei Bedarf möglich. Eine anschließende Adaptionsbehandlung zur beruflichen Wiedereingliederung ist im Fachkrankenhaus ebenfalls möglich.

Für wen passt die Tagesklinik?

Die Tagesklinik steht Männern ab 18 Jahren offen, die von Alkohol oder Medikamenten abhängig sind bzw. an einer Spielsucht erkrankt sind. Nicht wenige unserer Patienten haben während ihrer Suchtentwicklung auch andere Drogen konsumiert. Wir schließen allerdings Patienten aus, die als Hauptsuchtmittel Heroin und Kokain konsumiert haben.

Patienten mit zusätzlichen psychischen Problemen bekommen individuelle, ergänzende Behandlungsangebote. Sie verfügen über eine stabile Wohnsituation, sind in der Lage, zuverlässig jeden Tag an der Behandlung teilzunehmen. Außerdem sind Sie bereit, mit unserer Unterstützung aktiv an eigenen Wegen aus der Sucht zu arbeiten und die Ziele Abstinenz und Erlangung oder Wiederherstellung der Erwerbsfähigkeit zu verfolgen.

Patienten mit emotional enger Bindung an einen Hund können diesen mitbringen. Wir können Hunde artgerecht neben dem Patientenhaus unterbringen. Der Anfahrtsweg von Ihrer Wohnung zur Tagesklinik beträgt maximal eine Stunde.

Die Angebote

Die Tagesklinik im Fachkrankenhaus Vielbach bietet Ihnen in angenehmer und vertrauensvoller Atmosphäre eine vielseitige Behandlung mit

  • Therapiegruppen
  • Einzelgesprächen
  • Rückfallpräventionstraining
  • Medizinische Schulungen
  • Ergotherapie und lebenspraktischem Training
  • Konzentrative Bewegungstherapie
  • Angehörigenarbeit
  • Sport- und Fitnessangebote
  • Unterstützung bei Berufsintegration und Schuldenberatung
  • Unterstützung des Abstinenzwunsches durch regelmäßige Alkoholkontrollen

Wie arbeitet die Tagesklinik?

Sie verbringen den Tag mit einem Angebot aus Behandlung, Training, Zusammenleben, Austausch mit Therapeuten und Mitpatienten und eigener Reflexion.

Selbstverantwortung und eigenständige Organisation des Alltags halten wir für grundlegende Elemente unserer Arbeit mit Ihnen.

Gemeinsam erarbeiten wir Ihr individuelles Rehabilitationskonzept und überprüfen zusammen immer wieder Zielsetzung und Behandlungsfortschritte mit den eventuell notwendigen Anschlussmaßnahmen.

Als Bezugsperson steht Ihnen ein/e feste/r AnsprechpartnerIn zur Seite. Alle Mitarbeitenden sind bemüht, mit Ihnen zusammen die richtigen Schritte in der abgestimmten Reihenfolge zu planen und Sie dabei optimal zu begleiten

Das Team der Tagesklinik

Auf Ihrem Weg zum Neuanfang steht Ihnen ein erfahrenes Behandlungs- und Beratungsteam zur Seite.

Arzt, Krankenpflegepersonal, Psychologin, SozialtherapeutInnen, SozialarbeiterInnen, Arbeitstherapeuten, Kunsttherapeut, Sporttherapeut und Hauswirtschafterin unterstützen Ihre berufliche und soziale Wiedereingliederung. Damit stehen Ihnen alle Mitarbeiter- Innen mit den verschiedenen Kompetenzen an den richtigen Stellen zur Seite.

Der Weg zur Tagesklinik

Die Suchtberatungsstellen der Region helfen Ihnen gerne bei der Beantragung der ganztägig ambulaten Therapie. Sie können auch einen Termin mit uns vereinbaren bei dem wir alles Wichtige besprechen. Auf Wunsch unterstützen wir Sie auch bei der Therapiebeantragung.