Fachkrankenhaus Vielbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start

Vielbacher Fachtagung 2015 "Tierliebe – Menschenliebe"


Fachtagung in der Vielbacher Klinik informierte über neue wissenschaftliche Erkenntnisse

„Es macht große Freude, zu erleben, wie gut es in dieser Klinik gelingt mit Liebe zum Menschen wie zum Tier Suchtkranke aus sozialen Randlagen wieder zurück ins Leben zu bringen.“ Dieses Resümee zog Professor Erhard Olbrich, renommierter Forscher und Autor zur Psychologie der Mensch-Tier-Beziehung, zum Abschluss der Tagung „Tierliebe – Menschenliebe“ im Fachkrankenhaus Vielbach.
Fachtagung 2014

170 Fachkräfte der Suchthilfe aus ganz Deutschland, Luxemburg und Österreich informierten sich über die tiergestützt-salutogenetisch ausgerichtete medizinische Rehabilitation der Suchtkranken in Vielbach. 

Der Leiter der Europäischen Akademie für biopsychosoziale Gesundheit Professor Dr. Hilarion Petzold sprach über die philosophischen, psychologischen und ökologischen Aspekte der Liebe zwischen Menschen und Tieren. Die neurobiologischen, psychischen und spirituellen Quellen der Verbundenheit mit Menschen, Tieren und Natur stellte Professor Olbrich seinen Zuhörern vor.

Wie sich Beziehungen und die Liebe von Patienten zu den Tieren in Vielbach zeigen, stellte Klinikleiter Joachim Jösch vor. Er zeigte auf, wie sehr die Rehabilitation der Patienten von deren Liebe zu den Tieren profitiert und wie beziehungsstiftend und Lebensglück fördernd Tiere als Freunde gerade auch nach dem stationären Aufenthalt sein können.

 

Den Vortrag von Prof. Dr. Hilarion Petzold können Sie auf unserem YouTube-Kanal sehen: 

Einige Vortragende haben uns wieder PDFs ihrer Vortragsfolien zur Verfügung gestellt, die Sie hier herunterladen können. 

Die Voträge:  

Artikel: