Fachkrankenhaus Vielbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Therapie Psychotherapie Familientherapie / Angehörigenarbeit

Familientherapie / Angehörigenarbeit

Der Suchtkranke ist als "Symptomträger" zu verstehen. Deshalb werden die Angehörigen bzw. Bezugspersonen seines sozialen Umfeldes in den änderungsprozess, den die Therapie darstellt, mit einbezogen.

Regelmäßig finden deshalb Seminare für Angehörige bzw. "strategisch wichtige Personen" statt. Bei diesen Seminaren vermitteln wir Wissen über die Suchterkrankung und über Co-Abhängigkeit sowie über weitere Hilfsmöglichkeiten und Selbsthilfegruppen. Wir erarbeiten mit den TeilnehmerInnen Handlungsmöglichkeiten in Problemsituationen während und nach der Therapie.

Auch wenn viele unserer Patienten nur noch über wenig bzw. gar keine stabile/n soziale/n Beziehungen verfügen, versuchen wir, die noch vorhandenen engeren Bindungen im Rahmen familien- und paartherapeutischer Maßnahmen einer Klärung sowie einer konstruktiven Neuorientierung und soweit möglich, frühere familiäre Bindungen neu zu beleben.
 


Schlagzeilen


Seit 25 Jahren schreiben Patienten und Ehemalige

Die 50. Ausgabe der Patientenzeitung SuchtGlocke ist erschienen. Im Heft finden Sie Berichte zu aktuellen Themen, wie der Therapie mit Tieren in Vielbach und weitere interessante Artikel. Wer die SuchtGlocke noch nicht abonniert hat kann das über unsere Kontaktseite tun, das Abo ist kostenlos.

Ein PDF der neuesten Ausgabe der SuchtGlocke finden Sie hier.