Fachkrankenhaus Vielbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Nachsorge

Der Frankfurter Verein für soziale Heimstätten e.V. als Träger der Fachklinik Vielbach hat durch die Bereitstellung von zahlreichen betreuten Wohnplätzen und die Kooperation mit verschiedenen Beschäftigungsgesellschaften gute Voraussetzungen geschaffen, alkoholkranken Menschen ohne Wohnung und Arbeit nach einer stationären Entwöhnungsbehandlung effektive Hilfen für die weitere Lebensgestaltung zu geben.

Auch stehen im Sinne einer "nachstationären Hilfestellung" beim Frankfurter Verein Ausbildungsplätze in verschiedenen Berufen zur Verfügung.

Neben diesen speziell auf die Bedürfnisse unserer Patienten abgestimmten nachstationären Rehabilitationsprogrammen - beim gleichen Träger - werden ebenso verschiedene andere Nachsorgeangebote genutzt. Unsere Vorschläge orientieren sich an den persönlichen Bedürfnissen des Patienten. Er trifft die Entscheidung.

Einmal im Jahr laden wir alle ehemaligen Patienten und Kooperationspartner zum "Freundestreffen" ein. Zudem sind uns ehemalige Patienten jederzeit willkommene Gäste.

Einen weiteren Nachsorgebeitrag stellt unsere Zeitschrift SuchtGlocke dar. Sie wird ein bis zweimal jährlich kostenfrei an alle ehemaligen Patienten sowie Kooperationspartner versandt. Sie enthält ausschließlich Beiträge von Patienten und Ehemaligen und erscheint einmal jährlich in einer Auflage von 6.000 Exemplaren.

 


Schlagzeilen


Seit 25 Jahren schreiben Patienten und Ehemalige

Die 50. Ausgabe der Patientenzeitung SuchtGlocke ist erschienen. Im Heft finden Sie Berichte zu aktuellen Themen, wie der Therapie mit Tieren in Vielbach und weitere interessante Artikel. Wer die SuchtGlocke noch nicht abonniert hat kann das über unsere Kontaktseite tun, das Abo ist kostenlos.

Ein PDF der neuesten Ausgabe der SuchtGlocke finden Sie hier.