Zu Besuch: Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und Fachwelt

Die Arbeit unseres Sucht-Hilfe-Zentrums weckt seit vielen Jahren das Interesse von sozialpolitisch Verantwortlichen und bundesweit bekannten Suchthilfe-Experten. Viele von ihnen kommen persönlich nach Vielbach, um sich vor Ort zu informieren oder mit uns ihr Fachwissen zu teilen. Wir freuen uns über ihre Beiträge und Fragen. Und über sich dadurch ergebende neue Impulse für die konzeptionelle Weiterentwicklung unserer medizinischen und sozialen Hilfeangebote.

Unsere Gäste aus der Politik

2020
Ulrike Höfken
, Rheinland-Pfälzische Umweltministerin

2016
Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Rheinland-Pfälzische Sozialministerin

2013
David Langner, Sozialstaatssekretär in Rheinland-Pfalz

2011
Malu Dreyer, Rheinland-Pfälzische Sozialministerin

2010
Thomas Bader, Vorsitzender des Fachverbandes Drogen und Rauschmittel (fdr) und Sprecher des Fachausschusses Sucht der Deutschen Gesellschaft für soziale Psychiatrie

2010
Hendrik Hering, Rheinland-Pfälzischer Wirtschaftsminister

2009
Sabine Bätzing, Drogenbeauftragte der Bundesregierung

2005
Richard Auernheimer, Sozialstaatssekretär in Rheinland-Pfalz

Unsere Gäste aus der Wissenschaft

2016
Chinesische Wissenschaftler: Ärztin Yu Liu und Arzt Fangyu Chen, Praktiker der traditionellen chinesischen Medizin (TCM), Psychiatrisches Krankenhaus in Hefei, Hauptstadt der chinesischen Provinz Anhui

2012
Prof. Dr. Heidrun Becker, Hochschule für angewandte Wissenschaften, Leiterin der Forschungsstelle Ergotherapie, Zürich

2009
Prof. Dr. Horst Friedrich Rolly, Dekan an der Hochschule Friedensau, Institut für Sucht und Abhängigkeit

 

Expertinnen und Experten bei unseren Fachtagungen

Fachtagung 2019

Schuld und Sühne – Und Vergebung fällt vom Himmel?

Werner Dinkelbach, Dipl. Psychologe/Dipl. Pädagoge, Psychologischer Psychotherapeut, Geschäftsführer Institut für Psychotherapie und Psychoanalyse, Rhein-Eifel, Andernach

Ralf Wolf, Ärztlicher Direktor Vitos Klinik für forensische Psychiatrie Hadamar

Dr. Axel Wengenroth, Dekan des evangelischen Dekanats Westerwald, Westerburg

Fachtagung 2018

Die neuen Naturtherapien – Die Freude am Lebendigen!

Dr. med. Dagmar Wemmer, Fachärztin für Psychiatrie, Psychotherapie und Phytotherapie, Leitung Institut für achtsamkeitsorientierte Waldtherapie, St. Gallen

Dr. med. Ralf Hömberg, Facharzt für Psychotherapie und Naturheilverfahren, Senden

Fachtagung 2017

Was Männer brauchen – Männerspezifische Suchttherapie

Prof. Dr. Heino Stöver, University of Applied Sciences, Direktor des Instituts für Suchtforschung Frankfurt (ISFF), Frankfurt

Björn Süfke, Dipl. Psychologe und Autor, Bielefeld

Tagung 2017

"40 Jahre Fachkrankenhaus Vielbach" und Neueröffnung des Adaptionshauses

Prof. Dr. Andreas Koch, Geschäftsführer des buss – Bundesverband für stationäre Suchtkrankenhilfe e.V., Kassel

Fachtagung 2016

Sucht und Sexualität - Die Rolle von Partnerschaft, Liebe und Sexualität für ein gutes Leben frei von Sucht

Werner Dinkelbach, Dipl. Psychologe/Dipl. Pädagoge, Psychologischer Psychotherapeut, Geschäftsführer Institut für Psychotherapie und Psychoanalyse, Rhein-Eifel, Andernach

Dr. med. Frank Goldbeck, Ärztlicher Direktor, Klinik Nette-Gut für Forensische Psychiatrie, Andernach

Fachtagung 2015

Tierliebe – Menschenliebe. Von der Liebe zur Natur, zu den Menschen und zu den Tieren

Prof. Dr. Hilarion Petzold, Europäische Akademie für bio-psycho-soziale Gesundheit EAG, Hückeswagen

Prof. Dr. Erhard Olbrich …†, Präsident der Internationalen Gesellschaft für Tiergestützte Therapie

Bettina Ellerbrock, Geschäftsführerin der Europäischen Akademie für bio-psycho-soziale Gesundheit EAG, Hückeswagen

Fachtagung 2014

Sich das Leben nehmen. Arbeiten mit Suchtkranke zwischen Leben und Tod.

Prof. Dr. Robert Frietsch, Dipl. Psychologe, Institut für Forschung und Weiterbildung (IFW) der Hochschule Koblenz

Dr. med. Martin Reker, Leiter der Abteilung Abhängigkeitserkrankungen der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie in Bethel, Bielefeld

Prof. Dr. med. Gerhard Trabert, Armut und Gesundheit in Deutschland e.V., Mainz

Fachtagung 2013

Natur heilt Sucht. Naturnahe Therapie in der medizinischen Rehabilitation von Suchtkranken

Prof. Dr. Hilarion Petzold, Leiter der Europäischen Akademie für bio-psycho-soziale Gesundheit EAG, Hückeswagen

Dr. Andreas Koch, Geschäftsführer des buss – Bundesverband für stationäre Suchtkrankenhilfe e.V., Kassel

Konrad Neuberger M.A., Dipl. Pädagoge und Gärtner, Düsseldorf

Fachtagung 2011

Zurück ins Leben! Von Illusion und Depression zu gesellschaftlicher Inklusion

Ingo Brennberger, Drogenbeauftragter der Landesregierung Rheinland-Pfalz, Mainz

Prof. Dr. Winfried Noack, Hochschule Friedensau, Institut für Sucht und Abhängigkeit

Dr. med. Martin Reker, Leiter der Abteilung Abhängigkeitserkrankungen der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie in Bethel, Bielefeld

Fachtagung 2010

Warum darf er sich nicht totsaufen?

Dr. med. Martin Reker, Leiter der Abteilung Abhängigkeitserkrankungen der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie in Bethel, Bielefeld

Fachtagung 2008

Die im Dunkeln sieht man nicht – Sozial benachteiligte Abhängigkeitskranke, die ‚Kellerkinder’ der Suchthilfe?

Prof. em. Dr. Friedhelm Hengsbach SJ, Oswald von Nell-Breuning-Institut

Fachtagung 2007

30 Jahre Fachkrankenhaus Vielbach – 3000 neue Lebenschancen

Rolf Hüllinghorst, Geschäftsführer der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen, Hamm

Martin Berg, Sozialdezernent der Stadt Frankfurt a.D.

Fachtagung 2006

Medizinische und soziale Rehabilitation von chronisch mehrfach beeinträchtigten Abhängigkeitskranken

Sabine Bätzing, Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Berlin

Werena Rosenke, Stv. Geschäftsführerin der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe, Bielefeld

Prof. Dr. med. Gerhard Trabert, Fachhochschule Nürnberg

Moderation der Fachtagungen seit 2008

Prof. Dr. Robert Frietsch, Dipl. Psychologe, Institut für Forschung und Weiterbildung (IFW) der Hochschule Koblenz

Prof. Dr. Robert Frietsch ist, gemeinsam mit dem Fachkrankenhaus Vielbach, Mitinitiator der „Initiative für das Recht auf Teilhabe von abhängigkeitskranken Wohnungslosen in Rheinland-Pfalz“ (TAWO). Schirmherrschaft: Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler